KIDO-Ketsch

Neues vom KIDO-Ketsch

Er ist mittlerweile fast schon gar nicht mehr wegzudenken – unser „Kido Ketsch“

Als wir vor nun schon mehr als drei Jahren den „Kido Ketsch“ entwickelt haben, haben wir nicht damit gerechnet, dass uns dieser zunächst als „Geschenkartikel“ konzipierte Ketchup so viel Erfolg, und dem Kinderdorf so viel Bekanntheit bringen würde.

Mittlerweile sind mehr als 12 000 Flaschen produziert worden, und wir haben viele Fans und Freunde gewonnen, die nicht mehr auf den „Kido Ketsch“ verzichten möchten. Seit April dieses Jahres haben wir auch einen ersten Schritt getan, um im Lebensmittel-Einzelhandel mit dem „Kido Ketsch“ in die Regale zu kommen. Die Edeka Minden-Hannover hat den „Kido Ketsch“ offiziell gelistet, so dass hier der „Kido Ketsch“ in einigen Edeka-Märkten bereits zu bekommen ist. Sofern das bei Ihnen im Marktkauf oder Edeka noch nicht der Fall ist, sprechen Sie einfach dort den Marktleiter an – bestellen kann er ihn in jedem Fall.

Wir sind natürlich aber auch weiterhin dringend auf der Suche nach weiteren Partnern, die uns helfen, unser Projekt „Kido Ketsch“ tatkräftig zu unterstützen.

Alle Erlöse des Verkaufs gehen zu 100% in das Projekt „Ausbildung“ des Westfälischen Kinderdorf e.V.
Wenn Sie also noch jemanden kennen, von dem Sie meinen, dass er den „Kido Ketsch“ gut verkaufen könnte, lassen Sie es uns wissen.

Wir freuen uns über jede Idee und jeden Hinweis.

Sommerzeit ist Grillzeit

Wenn Sie noch keinen „Kido Ketsch“ haben oder ein tolles Mitbringsel für Ihre nächste Grillparty brauchen, können Sie ihn hier bekommen:

  • im Online-Shop unter:
    www.kido-ketsch.de
  • telefonisch unter 05251 – 8971-30
  • im Café-Restaurant „Kinderdorf Kulinarisch“ auf der Burg Sternberg
    Öffnungszeiten >>>
  • in der Fleischerei Buddeberg in Barntrup
  • in der Fleischerei Kuhfuss in Extertal/Bösingfeld
  • bei „Schrot & Korn“ in Schieder-Schwalenberg